Anny Wass

Die drei in der Installation präsentierten Fotoarbeiten (‘treesome’, ‘lotus’, ‘fences’) stammen aus der Serie „me myself and I“, in der Eindrücke aus Architektur, Natur, Verhaltensregeln und sozialen Kontakten verdichtet, und Fragen im Spannungsfeld zwischen Individualismus und Gemeinschaft sowie Wettbewerb und Solidarität verhandelt werden. Die Serie entstand während eines Artist-in-Residence-Aufenthaltes in der chinesischen Provinz Henan, unweit von Wuhan und nur wenige Wochen vor Ausbruch der Covid-19-Pandemie.

 

Anny Wass, hat ihr Diplom im Bereich Design und Skulptur, sowie im Bereich der Fotografie in Wien erhalten. Seit ihrem Abschluss im Jahr 2009 hat Wass eine multidisziplinäre Praxis aufgebaut, die sich von Objekt und Malerei bis Design und Fotografie durch Materialuntersuchungen und Leidenschaft für Farbe und Detail auszeichnet.

Drag View